Bislang hatten § 34d-Vermittler aufgrund der Gesetzesvorlagen nicht die Möglichkeit ganzheitlich das Thema Vermögensanlage zu bedienen. Ein neues Urteil schafft eine neue Ausgangslage: Vermittler können mit einem bestimmten Model bei Investmentgeschäften nun Vergütung erhalten. Wie das funktioniert, erklären Franz Linner, Portfolio Management Leiter und Michael Bitterli, Key Account Manager bei ebase.

Titelbild: © NewFinance Mediengesellschaft mbH

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein