Markel Pro Cyber: digitale Sicherheit in Corona-Zeiten

0
1125
Markel Pro Cyber

Im Zuge der Corona-Pandemie mussten viele Unternehmen ihren Mitarbeitern schnellstmöglich die nötige Infrastruktur bieten, um die Arbeit aus dem Home Office zu ermöglichen. Durch Zeitdruck und Zugzwang wurde der Aspekt der digitalen Sicherheit dabei oft vernachlässigt. Wer von Zuhause aus arbeitet, sieht sich schnell außer Gefahr, doch Statistiken zeigen, dass neben dem Virus auch andere Bedrohungen zunehmen. Cyberkriminelle nutzen die derzeitige Situation aus und schlagen vermehrt zu. Innerhalb der letzten 12 Monate sind bereits 34 Prozent der KMUs Opfer eines Cyberangriffs geworden. Da die Abhängigkeit von Software und IT-Lösungen immer größer wird, können die Folgen solcher Attacken fatal sein. Doch diese Zahlen sind kein Grund zur Panik. Denn während die Cyberkriminalität zunimmt, steigen auch die Möglichkeiten der Absicherung dagegen. Mit der richtigen Cyber-Versicherung sind Unternehmen heutzutage gegen alle Eventualitäten abgesichert.

Mit Markel Pro Cyber präventiv geschützt

Egal ob Unternehmen oder Freiberufler, Cyberattacken geschehen meistens nach dem Zufallsprinzip und können jeden treffen. Wer in seinem täglichen Geschäft mit vertraulichen Daten arbeitet und Firmengeheimnisse schützen möchte, oder wer seinen Unternehmenserfolg auf einen zuverlässigen IT-Bereich aufbaut, sollte unbedingt eine Cyber-Versicherung in Betracht ziehen. Markel bietet über die klassische Versicherungsleistung hinaus ein umfangreiches Schutzprogramm. Mit Markel Pro Cyber sind Kunden nicht nur für den schlimmsten Fall abgesichert, sondern erhalten auch einige Leistungen, die Schäden proaktiv vermeiden sollen. Im Rahmen des Cyber-Präventionspakets arbeitet Markel mit dem Cyber-Security-Experten Perseus zusammen, um Mitarbeiter durch Schulungen digital fit zu machen und somit vor Cyberangriffen zu schützen. Diese kostenfreie Zusatzleistung beinhaltet:

  • Sensibilisierung und Schulung aller Mitarbeiter durch gezielte Video-Trainings
  • Führerschein für Datenschutz
  • Führerschein für Cybersicherheit
  • Reportingbereich inklusive Trainingsstatistiken
  • Regelmäßige Phishing Tests, um das Gefahrenbewusstsein der Mitarbeiter zu prüfen
  • E-Mail-Scanner, Browser Check, Angriffsalarm
  • Passwort Generator & Erinnerung
  • Expertentalks, Kundenservice, Live-Chat
  • Praktische Checkliste mit Anregungen für mögliche organisatorische und technische Maßnahmen im Unternehmen

Alle Infos zu Kooperation zwischen Markel und Perseus finden Sie hier

Schnell wieder online dank Markel Pro Cyber

Sollte es dennoch zu einem Schaden kommen, unterstützt die Soforthilfe von Markel Pro Cyber dabei, den Betrieb so schnell wie möglich fortzusetzen. Neben juristischem Beistand und einer 24/7 Expertenhotline ist sowohl Datenforensik zu Betreibung von Ursachenforschung als auch eine PR-Agentur zur transparenten Kommunikation und Schadensbegrenzung im Markel Pro Cyber Paket enthalten. Das Bausteinsystem ermöglicht es, den Versicherungsschutz individuell und passend zum Unternehmen zu gestalten.

Mehr Schutz für Unternehmen und Freiberufler

Das Home Office wurde zwar erst durch das Coronavirus gezwungenermaßen als „Trend“ etabliert, doch diese Art zu arbeiten könnte sich aufgrund der vielen Vorteile auch nach der Pandemie weiterhin halten. Markel konnte bereits zeigen, dass sie beim Punkt Digitalisierung ganz vorne mit dabei sind. Nun bieten sie mit Markel Pro Cyper Präventionsschulungen und den ausreichenden Schutz vor Cyberangriffen für den sicheren Betrieb von Zuhause.

Mehr über Markel Pro Cyber gibt’s hier

Titelbild: © Markel

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein