Make It Your Hiscox Day: „Ein bunter Blumenstrauß an Beiträgen”

0
948
Wolf von Buchwaldt

Wolf von Buchwaldt, Director Broker Sales bei Hiscox, berichtet im Interview über eine ganz besondere Digital-Veranstaltung: den „Make It Your Hiscox Day”.

Jetzt anmelden

Redaktion: Herr von Buchwaldt, am 18. März steht der erste „Make It Your Hiscox Day“ an. Was verbirgt sich hinter diesem Titel?

Wolf von Buchwaldt: Das sind die allseits beliebten und bekannten Hiscox Fachtage, mit denen wir uns an Vermittler wenden, aber auf einer neuen, digitalen Evolutionsstufe! Schon bei der ersten digitalen DKM sah man ja, dass die Übertragung eines bekannten physischen Events in die digitale Welt super funktionieren kann. Der „Hiscox Day“ ist quasi ein großer, bunter Blumenstrauß an Beiträgen – und eine super Gelegenheit, alle unsere Top-Experten zu allen unsere Lösungen hören zu können und sie mit Fragen zu löchern.

Redaktion: An wen wenden Sie sich mit der Veranstaltung, nur an bestehende Vermittler von Hiscox?

Wolf von Buchwaldt: Nein, wir haben keine Türsteher im Netz. Soll heißen: Wir freuen uns sehr, wenn wir auch den Vermittlern, die an unsere Vertriebspartner angehängt sind, die Marke Hiscox zeigen dürfen, und allen anderen, die Interesse haben. Es soll für alle eine tolle Gelegenheit sein, unser sensationelles Team, unsere Produktwelt, unsere Schadenphilosophie und die übergreifenden Trends und Entwicklungen kennenzulernen.

Übrigens: „Sammeln Sie Punkte?“, werde ich immer an der Tankstelle gefragt.  Das kann man am 18.03. bei uns auch, denn für viele Programmpunkte, an denen man teilnimmt, gibt’s auch IDD-Punkte gutgeschrieben!

Make it your Hiscox Day

Redaktion: Welches Programm erwartet die Teilnehmer?

Wolf von Buchwaldt: Das ist so umfangreich, dass ich da am liebsten direkt auf den Programm-Link verweise. Kurz gesagt: Die Teilnehmer lernen einen Großteil der Hiscox-Entscheider kennen.

Wir haben 40 Beiträge, die auf unterschiedlichen digitalen Stages in Live-Streams, Info-Talks, Podiums-Diskussionen und Workshops unsere Produkte und aktuelle Themen der Branche vorstellen.

Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Da kann man also unserer großartige Schaden-Chefin Franka Barsch zuhören, was die wichtigsten Learnings aus aktuellen Schadenfällen sind, welche Trends sich abzeichnen und was Makler und Vermittler für ihre Arbeit daraus lernen können. Man kann unseren neuen Produktchef Sebastian Steininger kennenlernen, der wie nur wenige kein reines Versicherungs-Eigengewächs ist, sondern auch einige Erfahrung aus der Technologie-Branche mitbringt und zeigt, wo die Reise in Sachen Digitalisierung hingeht.

Übrigens, die sehr erfahrene und souveräne Moderatorin bei vielen Beiträgen ist Karin Hanten, die viele von den Euroforum-Veranstaltungen kennen. Also neben all den spannenden Themen auch ganz viele Personen, auf die man sich freuen kann!

Redaktion: Also ganz viel fachlicher Input – oder gibt es sonst noch weitere Highlights?

Wolf von Buchwaldt: Massenweise! Ein Highlight für mich ist, dass wir auf die Ergebnisse aus unserer brandneuen Maklerbefragung zu sprechen kommen – die ich präsentieren darf – und während des Tages noch mal aktiv nach Feedback fragen.

Und neben dem fachlichem gibt es nicht zuletzt auch ganz viel menschlichen Input: Da die Fachtage traditionell immer super Gelegenheiten waren, um seine nächstgelegenen Niederlassungsleiter persönlich kennenzulernen, gibt es auch hier die Möglichkeit, sich vorab für 1:1-Termine mit ihnen anzumelden.

Ein absolutes Feuerwerk wird auch unser Cyber-Crime-Spiel sein.

Hier sind wir ungeschlagen und hoffen, dass es endlich mal einen Vermittler gibt, der etwas am Spielbrett kann. Wer da nicht gewinnt, hat die Chance, gegen unseren Petrol-Head Rainer Peukert im Oldtimer-Quiz anzutreten. Bin gespannt, ob sich da jemand traut … Und was zu gewinnen gibt’s natürlich auch!

Redaktion: Und wie genau kann ein Teilnehmer den Tag zu seinem „eigenen“ Tag machen?

Wolf von Buchwaldt: Man kann sich sehr schön die Themen individuell zusammenstellen, die einen am meisten interessieren.

Viele Beiträge laufen parallel, darum ist es sinnvoll, sich die spannendsten im Vorfeld rauszupicken.

Wäre ich Vermittler, ich würde den Tag einfach mal komplett für Hiscox blocken – so quasi als Weiterbildungs-Spa-Programm. Nach dem Motto: Mach den 18.03. mal zu Deinem persönlichen Hiscox Day. Die ganze Firma und die Menschen drum herum mit den Spezialkonzepten kennen lernen und fröhlich sein mit uns. Zur – natürlich völlig kostenlosen – Anmeldung geht’s hier. Wir freuen uns auf alle am 18. März!

Titelbild: © Hiscox

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein