Die größte Branchenmesse der Versicherungs- und Finanzwirtschaft, die DKM, findet am 27. und 28. Oktober wieder in Dortmund statt – allerdings mit einem etwas anderen Konzept als gewohnt: DKM Forum hybrid nennt der Veranstalter, die bbg, das Konzept.

Es bedeutet: kleinere, mehr standardisierte Messestände mit Gesprächsmöglichkeiten, großflächige Räume in zwei Messehallen, diverse Kongressthemen, eine Beschränkung der Teilnehmerzahl und ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept werden das Event prägen. Zugleich wird die Messe auch digital stattfinden und viele Inhalte wie Vorträge und Kongresse auch online anbieten.

Was erwartet die Aussteller und die Fachbesucher? Wann und wo kann man sich anmelden? Wie reagieren die Aussteller? Und was bedeutet dieser nächste Schritt für DKM der künftigen Jahre? Zu diesen und anderen Fragen haben wir mit Messeveranstalter Konrad Schmidt, Geschäftsführer der bbg, über die Details gesprochen:

Bildnachweis (c): bbg Betriebsberatungs GmbH