Nachhaltigkeit, Unternehmervorsorgewelt, BU-young, Zahnzusatz, Garantiezinssenkung und bAV sind nur wenige der vielen Schwerpunktthemen der Bayerischen auf der DKM 2021. Mit welchen Kongressen, Workshops und welchem Team wird das Löwenrudel vor Ort in Dortmund sein? Welche Produkt-Premiere gibt der Versicherer mit Sitz in München auf der DKM 2021? Wir geben einen Überblick:

Von Nachhaltigkeit bis zur betrieblichen Vorsorge

Die DKM 2021 findet dieses Jahr, wie bereits gewohnt, in Dortmund statt. Das alljährliche Treffen der gesamten Versicherungs- und Finanzbranche ähnelt den vorigen Jahren dabei aber doch nicht ganz. Neu ist die hybride Version der Messe. Kongresse und Workshops werden sowohl vor Ort als auch digital zur Verfügung stehen. Der erste Kongress zum Thema Nachhaltigkeit findet am 28. Oktober, zwischen 13:45 Uhr und 14:15 Uhr statt. Uwe Mahrt, Geschäftsführer er nachhaltigen Tochterfirma der Bayerischen, Pangaea Life, erklärt dann, wie nachhaltige Rendite unabhängig von der Börse möglich ist. Ab 15:15 Uhr geht es im zweiten Kongress in die Diskussionsrunde: Welchen Nachhaltigkeitsanspruch haben Produktanbieter tatsächlich? 

Ute Thoma, Leiterin Betriebliche Vorsorge stellt am 02. Dezember ab 11:00 Uhr alles zum Thema „‚Unternehmervorsorgewelt – die Bayerische‘ ein neuer Stern am Himmel der Betrieblichen Vorsorge“ vor.

Zur Anmeldung

DKM 2021: Team vor Ort

Die Bayerische ist mit ihrem Löwenrudel auch vor Ort mit einem großen Team präsent. Unter anderem können Besucher der Messe dann ein Gespräch mit Martin Gräfer, Mitglied des Vorstands, oder Maximilian Buddecke, Mitglied der Vorstände der Bayerische Prokunde AG und Leiter Partner- und Kooperationsvertrieb, vereinbaren. Auch die Geschäftsführer der Pangaea Life sind vor Ort. Uwe Mahrt und Daniel Regensburger heißen die Besucher der Messe am Stand Willkommen. Außerdem auf dem DKM Forum hybrid:

  • Dominik Brandt, Leiter Makler-Dienstleistungs-Center
  • Volker Eisele, Leiter Bankenvertrieb
  • Thorsten Affeld, Leiter Vertriebsdirektion Key Account Management
  • Mathias Clemens, Leiter Vertriebsdirektion Nord
  • Johann Wastian, Leiter Underwriting Vertrieb
  • Stefan Schlett, Leiter Vertriebsdirektion Süd
  • Andreas Tiedemann, Regionalleiter
  • Matthias Wulfers, Leiter Vertriebsdirektion Mitte
  • Joachim Zech, Marketing und Online-Vertrieb
  • Timo Herklotz
  • Dominik Klinksiek
  • Anna Dieseldorff, Event-Managerin
  • Karsten Koch, Spezialist betriebliche Vorsorge

Nicht verpassen: Premiere des neuen Blue Living Fonds

Die Bayerische, besser gesagt ihre nachhaltige Tochter, die Pangaea Life, feiert eine Premiere! Im Repertoire hat die Pangaea Life bereits verschiedene Versicherungsprodukte sowie Produkte zur Geldanlage, privaten Altersvorsorge und verschiedene Fonds, wie auch den Blue Energy Fonds.

Zusätzlich zum Blue Energy Fond gibt es ab Ende Oktober ein weiteres Produkt in der Reihe: der Blue Living Fonds. 

„Mit dem Blue Living Fonds verfolgen wir den gleichen Ansatz wie bereits beim ersten Fonds: Investitionen in Sachwerte den Kunden zu ermöglichen und dies zu Kostensätzen, welche sonst nur institutionellen Anlegern vorbehalten sind. Mehr Infos gibt es am Stand!“ – Maximilian Buddecke

Ein echter Gewinner: BU PROTECT young

Ein nach wie vor wichtiges Thema ist und bleibt die Berufsunfähigkeitsversicherung. „Versicherung? Das brauche ich noch nicht“, ist wohl die erste Reaktion von jungen Leuten. Besonders bei Studenten und Schüler, die noch nicht mal ins Berufsleben gestartet sind und einen kleinen Geldbeutel haben, ist die Absicherung im Falle der Berufsunfähigkeit noch weit entfernt. 

Die Bayerische erleichtert der noch nicht voll-verdienenden Zielgruppe den Einstieg in die Berufsunfähigkeitsversicherung mit der BU PROTECT young. Der Tarif ist dabei keineswegs eine abgespeckte Einstiegervariante für junge Leute. Ganz im Gegenteil. Die BU PROTECT young bietet all das, was die BU-Versicherung der Bayerischen auch bietet, nur zu Konditionen, die junge Leute leichter stemmen können.

„Da sind Schüler und Studenten klare Gewinner“ – Maximilian Buddecke, Mitglied der Vorstände der Bayerische Prokunde AG und Leiter Partner- und Kooperationsvertrieb

Samuel Koch: „Es ist oft nur ein Trugschuss, wenn man als junger, gesunder Mensch denkt, dass das nur Ältere betrifft“

Wie wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch schon im jungen Alter sein kann, beweist die Geschichte von Samuel Koch. Sein Unfall bei der ZDF-Sendung „Wetten, dass…?“ machte den heute 34-jährigen 2010 querschnittsgelähmt. Umso wichtiger ist es ihm jetzt, Aufmerksamkeit für die Vorsorge zu schaffen. Er möchte vor allem die Berufsunfähigkeit und die Unwägbarkeiten, die das Leben bereithalten könne, sensibilisieren.

„Es kann einfach jeden treffen. Mitten im Leben“ – Samuel Koch

Um sich selbst und seine Familie in solch einer Situation dennoch ernähren zu können und bei all der Unfreiheit, die mit einer Berufsunfähigkeit einherginge, ein Stück autonom zu bleiben, empfinde er als etwas Gutes.

Titelbild: © NewFinance Mediengesellschaft