RISK-vario® Premium – Dialog bietet perfekten Schutz für die Familie

0
529
Dialog

Die Risikolebensversicherung gehört zu den wichtigsten Absicherungen. Beim plötzlichen Tod des Hauptverdieners kann die Familie, zusätzlich zu dem persönlichen Leid, schnell in finanzielle Schwierigkeiten kommen, auch das Eigenheim ist bedroht. Laut Statistischem Bundesamt sterben zehn Prozent der Männer und Frauen in Deutschland vor ihrem 65. Lebensjahr, also vor Erreichen des Rentenalters. Und manch einer wird, sei es durch einen Unfall, sei es durch eine unvermutet auftretende schwere Erkrankung, mitten aus dem Leben gerissen. Deshalb ist eine rechtzeitige sowie richtige Vorsorge für die Angehörigen wichtig.

Doch worauf müssen Berater und Kunden achten? Die Höhe der Versicherungssumme sollte dem Bedarf entsprechen. Eine Faustregel ist: bei kinderlosen Paaren die Höhe des dreifachen, bei Familien des fünffachen Bruttojahreseinkommens. Der Vertragsabschluss sollte möglichst in jungen Lebensjahren erfolgen; je später der Einstieg, desto höher ist die Prämie. Wer beispielsweise eine Risikolebensversicherung über 100.000 Euro mit 30 Jahren bis zum Renteneintrittsalter abschließt, den kostet die Prämie rund halb so viel wie bei einem Abschluss mit 50 Jahren. In die Prämienberechnung fließen auch Kriterien wie Gesundheitszustand, Body-Mass-Index, Rauchverhalten oder Ausübung gefährlicher Hobbys ein. Bei Familien mit Kindern empfiehlt sich eine gegenseitige Absicherung der Eltern.

Hohe Variabilität, große Flexibilität

Die Dialog, der Maklerversicherer der Generali in Deutschland, ist im Bereich Leben der führende Spezialist für die Absicherung biometrischer Risiken. Die hohe Variabilität sowie Flexibilität der Tarife in der Risikolebensversicherung ermöglichen eine maßgeschneiderte Anpassung an jeden individuellen Bedarf. Drei Beitragszahlungsvarianten – laufend, gegen Einmalbeitrag oder risikoadäquat – können Kunden mit sechs verschiedenen Summenverläufen kombinieren: konstant, linear fallend, annuitätisch fallend, jährlich frei wählbar, Zeitrente und Sparplanabsicherung. Für die Absicherung einer Immobilie, eine der häufigsten Einsatzarten der Risikolebensversicherung, empfiehlt sich der annuitätisch fallende Verlauf: Zu jedem Zeitpunkt ist das Darlehen exakt abgesichert; es gibt keine Unterversicherung, und es wird kein Euro zu viel bezahlt. Die Varianten Zeitrente sowie Sparplanabsicherung nutzen die Versicherungssumme zur Altersversorgung.

Über „Verbundene Leben“ können sich mehrere Personen in einem Vertrag versichern. Dies ist einfacher und spart gegenüber Einzelverträgen Kosten. Das Angebot zu Verbundenen Leben gilt sowohl für den Privatbereich als auch für den geschäftlichen Bereich („Keyman-Versicherung“). Mit der Keyman-Police sichern Unternehmen ihre Führungskräfte ab. Geschäftspartner in Arztpraxen, Anwaltskanzleien oder Steuerberaterbüros sichern sich mit ihr für den Fall ab, dass einer der Partner stirbt und die Hinterbliebenen ausbezahlt werden müssen. Als einziges Unternehmen im Markt bietet die Dialog die Keyman-Versicherung für bis zu neun Personen an.

Für jeden Bedarf den richtigen Tarif

Seit Jahrzehnten ist die Dialog mit dem immer wieder optimierten Risikoleben-Tarif RISK-vario® auf ihren Märkten Deutschland und Österreich präsent. Das Angebot wurde nun weiter ausdifferenziert, um allen Bedürfnissen sowie Wünschen sowie jedem Geldbeutel zu entsprechen. Es gibt nunmehr den günstigen Tarif RISK-vario® Basic, weiterhin den Normaltarif RISK-vario® und den Spitzentarif RISK-vario® Premium. Besonders gefragt ist der Premium-Tarif: Er hat heute einen Anteil an den vermittelten Risikoleben-Policen von über 60 Prozent. Der hohe Qualitätsstandard wird geschätzt, zumal die Kalkulation einen attraktiven Preis realisiert hat.

RISK-vario® Premium – Qualität auf höchstem Niveau

Der Spitzentarif der Dialog zeichnet sich durch folgende hervorstechenden Merkmale aus:

  • Vorgezogene Todesfallleistung bei einer Lebenserwartung des Versicherten von weniger als zwölf Monaten
  • Soforthilfe für die Hinterbliebenen beim Tod der versicherten Person in Höhe von zehn Prozent der Versicherungssumme, maximal 10.000 Euro
  • Erhöhung der Versicherungssumme bei besonderen Ereignissen um bis zu 100 Prozent, beispielsweise Heirat, Geburt eines Kindes, Erwerb eines Eigenheims, Karrieresprung
  • Anpassung von Vertragslaufzeit und Versicherungssumme an geänderte Zins- und Annuitätsraten bei Anschlussfinanzierungen oder Sondertilgungen
  • Fristenverzicht bei Abtretung an ein Kreditinstitut
  • Einschluss des Motorradfahrens und anderer Hobbys
  • Verlängerungsoption
    Bis fünf Jahre vor Vertragsablauf kann die Versicherungsdauer um maximal 15 Jahre verlängert werden. Dabei ist zu beachten, dass Kunden die ursprüngliche Versicherungsdauer maximal verdoppeln können, die gesamte Laufzeit nicht mehr als 45 Jahre betragen und das neue Endalter nicht höher als 75 Jahre liegen darf. 
  • Mehrfachleistung bei Verbundenen Leben
    Versterben mehrere in einem Vertrag versicherte Personen („Verbundene Leben“) aufgrund desselben Ereignisses (z.B. Autounfall) innerhalb eines Monats, wird entsprechend der Personenzahl eine Mehrfachleistung erbracht.
  • Zusatzzahlung bei Pflegebedürftigkeit in Höhe von 10% der Versicherungssumme, maximal 25.000 Euro
  • Verzicht auf § 163 VVG
    Mit dem bedingungsgemäßen Verzicht auf die Anwendung von § 163 VVG sind Prämienerhöhungen ausgeschlossen. Die Beitragsstabilität hat für Makler und Kunden einen besonderen Stellenwert. Die Dialog hat noch niemals ihre Nettoprämien im Bestand erhöht. Für diese durchgehende Stabilität ist sie mit der Spitzenbewertung „Hervorragend“ vom Analysehaus Morgen & Morgen ausgezeichnet worden.
  • Baufi-Kurzantrag
    Zur Absicherung einer Baufinanzierung stellt die Dialog ihren Baufi-Kurzantrag zur Verfügung. Er kommt mit nur zwei Fragen zum Gesundheitszustand aus. Voraussetzungen sind ein Eintrittsalter von maximal 45 Jahren, ein Endalter von maximal 67 Jahren und eine Versicherungssumme von maximal 350.000 Euro. In der aktuellen Corona-Pandemie hat das Unternehmen die Versicherungssummenobergrenze auf 500.000 Euro erhöht, um das Neugeschäft für ihre Vertriebspartner zu erleichtern.

Der Premium-Tarif der Dialog eröffnet den Vertriebspartnern neue Geschäftschancen und attraktive Möglichkeiten zu verstärkter Kundenansprache. Durch den neuen, vollständig digitalen, medienbruchfreien Antragsprozess der Dialog werden die Vertriebspartnern von administrativem Ballast befreit und kommen so schnell zum Ziel.

Weiterführende Infos zu Risikoleben finden Interessierte im Dialog Versicherungsportal.

Die Dialog ist in diesem Jahr auf der DKM.digital vertreten. Interessierte können gerne an der Leitmesse teilnehmen, um mehr über Produkte sowie Unternehmen zu erfahren.

Hier geht’s zur Anmeldung

Titelbild: © Dialog

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein