Bei der Absicherung fürs Alter führt kein Weg mehr an Aktien vorbei. Warum diese Anlageoption hohe Renditechancen bringen kann und welche Vorteile Einmalbeiträge haben erklären Christoph Schröder und Wolfgang Schneider in ihrem Investment-Workshop der Canada Life. Und auch für die Betriebsrente gibt es schlagende Argumente, die Ihnen Ramon Sterk in seinem bAV-Workshop näherbringt.  

Renditechancen jederzeit nutzen

Die Zeiten, in denen man seine Ersparnisse unter dem Kopfkissen aufbewahrt hat, sind vorbei. Und dennoch haben viele Kunden Kapital angespart, das sie nicht investieren. Andere schöpfen das Potential der Kapitalmärkte nicht aus. Längst gibt es profitablere Lösungen als Festgeldkonten oder Sparbücher, die nur spärliche Renditen einbringen. Geldanlagen in Fondspolicen haben sich besonders in den letzten Jahren als gewinnbringende Alternative bewiesen. Auch die Angst vor schwankenden Aktienkursen ist gefallen. Eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Canada Life zeigt: Die Hälfte der Menschen in Deutschland geht davon aus, dass sich die Aktienkurse nach der Corona-Krise wieder erholen.

Einmal investieren, vielfach profitieren

Um den Kapitalmarkt zu seinem Vorteil zu nutzen, können Kunden auf einen erfahrenen Partner an ihrer Seite zurückgreifen – und diesen finden sie in Canada Life. Mit jahrzehntelanger Erfahrung betreibt Kanadas ältester Lebensversicherer erfolgreiche Altersvorsorge mit Aktien und bietet passende Produkte, um Einmalbeiträge zu platzieren. Für investmentaffine Kunden eignet sich der Flexible Kapitalplan, der Kunden Geldentnahme und die Wahl zwischen Renten- oder Kapitalauszahlung möglich macht. Und GENERATION private plus in Kombination mit dem Unitised-With-Profits (UWP)Fonds hat mit seiner einprozentigen Mindestwertentwicklung die höchste Garantie am deutschen Versicherungsmarkt. Außerdem hat der Unitised-With-Profits (UWP) Fonds bereits Krisen wie die Finanz- und Eurokrise gemeistert und zeigt mit einer aktuellen Wertentwicklung von fünf Prozent p.a. seit Auflegung Ende Januar 2004 (zum 31.08.2020) einmal mehr, dass sich Investment am Aktienmarkt langfristig lohnt.

Wenn Sie mehr zu Investmentchancen und den Einmalbeitragsprodukten der Canada Life erfahren möchten, besuchen Sie unseren Investment-Workshop am Montag, 26. Oktober 2020 von 16:30 bis 17:00 Uhr.

Altersabsicherung per Betriebsrente

Die Altersvorsorge mit Aktien spielt mittlerweile auch bei der Betriebsrente eine wichtige Rolle. Auch hier punktet Canada Life mit Kapitalmarkt-Erfahrung, Standfestigkeit in schweren Zeiten und engagiertem Service. Die bAV-Lösung GENERATION business liegt ebenfalls der UWP-Fonds mit seinen Garantien zu Grunde. Das UWP-Prinzip zeigt auch hier, dass sich die bAV trotz Krisenzeiten lohnt, um langfristig davon zu profitieren.

Vertriebsunterstützung und überzeugende Beratungskonzepte

Zum bAV-Konzept von Canada Life gehört nicht nur ein belastbarer Produkt-Ansatz, sondern auch engagierte Vertriebs-Unterstützung. Regionale bAV-Spezialisten stehen Vertriebspartnern und ihren Kunden jederzeit für Fragen und Beratungsgespräche zur Verfügung. Online bietet der „bAV-Werkzeugkasten“ neben reichlich Fachinformationen auch viele nützliche Unterlagen rund um den Beratungsprozess.

Um Firmen gut und vernünftig in der bAV aufzustellen, hat Canada Life durch jahrzehntelange Erfahrung einen Fahrplan für Makler entwickelt. Anhand von sieben Schritten bietet er Hilfe in jedem Stadium eines bAV-Projektes und zeigt, wie man es erfolgreich Schritt für Schritt abwickelt. Systematisch und strukturiert – von der Arbeitgeberansprache bis hin zur laufenden Betreuung. Von der Analyse bis zur Neuordnung einer bAV.

Wenn Sie näheres über die strukturierte Vorgehensweise für mehr Erfolg in der bAV-Umsetzung erfahren wollen, dann besuchen Sie unser Seminar am Donnerstag, 29. Oktober von 14:15-14:45 Uhr.

Unser Experten-Team

Christoph Schröder

Christoph Schröder
Direktionsbeauftragter Investment, Canada Life Assurance Europe plc

Seit Mitte 2017 verantwortet Christoph Schröder bei Canada Life die Vertriebsunterstützung im Bereich Investment und ist Ansprechpartner für unsere Fondspartner. Zuvor war er als Produktmanager bei der HDI Lebensversicherung und im Private Banking der BHF-BANK (heute Oddo BHF) tätig. Christoph Schröder ist gelernter Bankkaufmann und studierte BWL an der Universität Münster und der Rheinischen Fachhochschule in Köln.

Wolfgang Schneider

Wolfgang Schneider
Vertriebsdirektor zentrale Key Accounts, Canada Life Assurance Europe plc

Bereits seit 2001 ist der Versicherungsfachwirt Wolfgang Schneider im Hause Canada Life. Als Vertriebsdirektor verantwortet er seit 2008 die vertrieblichen Belange der KeyAccount Geschäftspartner. Zuvor war er 10 Jahre bei der Barmer Ersatzkasse in leitender Funktion tätig.

Ramon Sterk

Ramon Sterk
Direktionsbeauftragter bAV, Canada Life Assurance Europe plc

Ramon Sterk ist bereits seit 2006 bei der Canada Life Assurance Europe plc tätig, wo er seit 2014 als Direktionsbeauftragter bAV die Vertriebsunterstützung in der Region Baden-Württemberg verantwortet. Zuvor war er Financial Consultant bei MLP. Ramon Sterk ist studierter Diplom Kaufmann und Diplombetriebswirt bAV.

Titelbild: © Christoph Schröder, Wolfgang Schneider, Ramon Sterk

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein