Steve Jobs soll einmal gesagt haben: “Focusing is about to say no.” Er wird es gewusst haben. Wer sich fokussiert oder spezialisiert, muss nicht alles machen. Die Kehrseite der Medaille: Er oder sie kann dann auch nicht mehr alles machen.

Spezialisierung im Maklerunternehmen ist einer der Megatrends der zurückliegenden Jahre. Doch wie funktioniert Spezialisierung eigentlich? Welche Arten von Spezialisierung gibt es? Wie sorgt man dafür, dass man nicht “zu spitz” in den Markt geht? Wie erwirbt man die Expertise für ein ganz bestimmtes Klientel, und wie bringt man sie “glaubhaft rüber”?

Diese Fragen klärten wir am Mittwoch, den 31. März im digitalen Branchentalk. Zu Gast auf dem virtuellen Podium waren: Jan Roß, Bereichsvorstand Maklervertrieb bei der Zurich Gruppe, und Martin Markowsky, mit Leib und Seele Tierfreund, Versicherungsmakler und Experte für Tierversicherungen.

Wer diese sympathische und informative #Live-Session zum Thema Spezialisierung im Maklerunternehmen verpasst hat, kann den Talk hier nachsehen:

Durch den Abend führten Dr. Rainer Demski und Patrick Hamacher. Der Talk wurde präsentiert von der NewFinance Mediengesellschaft, DKM365 und dem Verein ZUKUNFT FÜR FINANZBERATUNG e.V.

© Titelbild: Newfinance Mediengesellschaft

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein