ESG, Transparenzverordnung, Taxonomieverordnung: Nachhaltigkeit wird nicht nur im politischen Diskurs, sondern auch in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft das Mega-Thema der nächsten Zeit.

Wann sind Geldanlagen oder Versicherungen nachhaltig? Was ist dazu nötig? Was plant und verordnet die Regulatorik? Welche Kennzeichnungs- und Dokumentationspflichten sind zu beachten? Was will eigentlich der Kunde? Und was bedeutet das für Vermittler und für die Beratung?

Dazu sprachen wir im digitalen Branchentalk mit Ute Thoma, Leiterin Betriebliche Vorsorge Vertrieb, aus dem Hause der die Bayerische, mit Thorsten Tückmantel, Inhaber von TT Pur Finanz und seit vielen Jahren in der Beratung nachhaltiger Versicherungslösungen unterwegs, und mit Stefan Frigger vom BVK.

Durch den Abend führten Dr. Rainer Demski (NewFinance) und Christian Schwalb (BSC GmbH und erster Vorsitzender der Vereines ZUKUNFT FÜR FINANZBERATUNG).

Den Branchentalk gibt es JETZT auch im #wirzusammen Podcast als Audioformat, reinhören lohnt sich!

© Titelbild:  Ute Thoma, Thorsten Tückmantel und Stefan Frigger