Versicherungsgeek Alexander Teßmann ist nicht der „klassische“ Makler – er hat sich auf Gamer spezialisiert. Im SpeedDate erzählt er Host Franziska Zepf, wie er auf diese Zielgruppe gekommen ist.

„Ich habe das Hobby zum Beruf gemacht“, meint der Versicherungsprofi für Gamer. „Ich war erst Handwerksspezialist beim Münchener Verein, aber Gamer liegen mir einfach mehr als Handwerker. Corona hat mir dann den Anschub gegeben, einfach loszulegen.“

Jetzt mitmachen beim JungmaklerAward 2021!

Und hier geht es zu unserer vorherigen Ausgabe: Dennis Güttler: „Den Mut haben, sich zu bewerben“

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein