Die Entwicklung der Mobilität gehört zu den großen Fragen unserer Gegenwart. Wie könnte sie in Zukunft wirklich aussehen? Sebastian Flüchter vom ACE Auto Club Europa e.V. wagt einen Blick nach übermorgen.

Status Quo

Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Flug, -Schiffs- oder Bahnreisen, Alpenüberquerungen mit dem Fahrrad oder der Urlaubstrip mit dem Wohnmobil durch Europa. Jegliche Art der Fortbewegung bedeutet gesellschaftliche Teilhabe. Dies haben wir nicht nur einem in weiten Teilen friedlichen Zusammenleben ohne Grenzen zu verdanken, sondern auch den immer fortschrittlicheren Mobilitätstechnologien und damit einhergehend, dass diese auch immer kostengünstiger angeboten werden können.

Was sich vor Jahren noch als Utopie angehört hat, ist heute teilweise Realität und beeinflusst unser Mobilitätsverhalten. Alternative Antriebstechnologien, intelligente Verkehrssysteme und teilautomatisierte Autos sind bereits Vorboten eines neuen Zeitalters. Umgekehrt fordern die sich ändernden Mobilitätsgewohnheiten grundlegende Anpassungen bei Fahrzeugen und Infrastrukturen. Mobil zu sein heißt längst nicht mehr, nur von A nach B zu kommen. Arbeit, Wohnen und Freizeit greift ineinander. Mit entscheidend ist, wie nachhaltig und gesundheitsschonend die Mobilität gestaltet wird und wie sie für Jedermann finanzierbar bleibt.

Zukunftstrends

Das Auto wird auch künftig ein wichtiger Teil der individuellen Mobilität unserer Gesellschaft sein. Allerdings in einer anderen Form, als wir es bisher gewohnt sind. Durch die Weiterentwicklung des autonomen Fahrens wird sich der Status des Automobils perspektivisch nach und nach doch grundlegend verändern. Die Zeit im Auto wird massiv aufgewertet und ermöglicht uns eine neue deutlich differenzierte Nutzung.

Das Auto wird sich langfristig aus dem Stadtbild vieler Großstädte entfernen. Moderne Stadtplanungen sehen bereits heute vor, dass die Bürgerinnen und Bürger freie Plätze für sich zurückgewinnen, um die Lebensqualität in ihrem unmittelbaren Umfeld zu steigern. In diesen Arealen wird die Gesellschaft umso mehr auf Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs oder andere alternative Mobilitätsformen umsteigen.

Immer mehr Menschen lassen außerdem das Streben nach Besitz hinter sich. Die wachsende Sharing Economy bietet der Gesellschaft zunehmend einen Zugriff auf die komplette Bandbreite der Mobilität und sorgt dafür, dass Abwechslung, Vielfalt und Erlebnis zukünftig den reinen Pragmatismus der Mobilität verdrängen.

Resümee

Auch in der Zukunft wird das Auto einer der zentralen Ankerpunkte für die Gesellschaft sein. Das Auto wird aber seine Bedeutung als Statussymbol verlieren, es wird viel mehr Teil eines multimodalen Systems werden. Es wird immer Menschen geben, die abhängig vom eigenen Auto sind und nicht auf ihr Fahrzeug verzichten können. Ziel muss es jedoch sein, dass alle Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, auch jene, die kein eigenes Auto besitzen.

Für den ACE Auto Club Europa e.V. steht es völlig außer Frage, dass es eine Vielzahl an Situationen gibt, in denen die Nutzung des eigenen Autos aus den unterschiedlichsten Gründen sinnvoll ist. Wozu wir allerdings ermutigen wollen, ist der bewusstere Umgang mit dem Auto sowie der Blick auf mögliche Alternativen und die Frage, welches Verkehrsmittel sich am besten für welche Situation und für welchen Zweck eignet. Wir verstehen uns als Mobilitätsbegleiter, der seine Mitglieder in dieser Wende-Zeit informiert, berät und an ihrer Seite steht.

Über den Experten

sebastian-fluechter-535x630

Sebastian Flüchter

Vertriebsleiter Nord/West der ACE-Wirtschaftsdienst GmbH

ACE Auto Club Europa e.V. erleben auf der DKM

Der ACE Vertrieb ist auf dem ACE Messestand der DKM Forum Hybrid vertreten. Diskutieren können Besucher mit den Experten Stefan Musat und Sebastian Flüchter über die Mobilität der Zukunft oder darüber, welche Möglichkeiten eine Zusammenarbeit mit Deutschlands zweitgrößten Autoclub bietet. Digital auf der DKM365 steht unter anderem Markus Schindel als Regionaler Vertriebsleiter zur Verfügung.

Hier geht’s zur Anmeldung

Titelbild: © ACE -Wirtschaftsdienst GmbH