Buongiorno, Ihr Lieben :-). In unserem heutigen Podcast hört Ihr Frank Rottenbacher vom AfW zu einem sehr brisanten und aktuellen Thema: Der drohenden Übertragung der Aufsicht über die Finanzanlagenvermittlung von den Kammern in Richtung BaFin. Hier kann unsere Community, und zwar jeder Einzelne, tätig werden. Warum und wie, hört Ihr hier:

Weitere Infos dazu:

https://www.bundesverband-finanzdienstleistung.de/agenda/bafin-aufsicht-fuer-%c2%a7-34f-vermittler-innen-wenden-sie-sich-an-ihren-bundestagsabgeordneten-jetzt/

Aus der Branche für die Branche

Nächster digitaler Branchentalk: 20. Mai 2020, 19 Uhr mit Markus Renziehausen und Dirk Kober

In eigener Sache: Vorgestern abend fand auf DKM365.de der erste digitale Branchentalk in Kooperation mit dem Verein ZUKUNFT FÜR FINANZBERATUNG e. V. statt. Für alle, die nicht live dabei sein konnten, werden wir die Aufzeichnung heute im Laufe des Tages auf DKM365.de/wirzusammen hochladen, schaut also gern immer mal wieder bei uns vorbei. In der kommenden Woche findet dann der zweite Branchentalk statt, diesmal mit Markus Renziehausen von den Engineers of Finance und mit Dirk Kober von der BCA auf dem virtuellen Podium. Los geht es wieder um 19 Uhr, die Teilnahme ist natürlich wieder kostenfrei, und den Link zur Anmeldung findet Ihr hier:

https://dkm365.de/branchentalk-aus-der-krise-in-die-zukunft-das-maklerbuero-2021/   

Stundung von Courtage-Rückforderungen: Weitere Pools folgen Maxpool

Eine Nachricht über weitere Hilfen für Vermittler im Zuge der Corona-Krise erreichte uns über die AssCompact: Nachdem vor Kurzem bereits Maxpool eine Aktion zur Stundung von Courtage-Rückforderungen der Versicherer gestartet hatte, haben sich nun mit blau direkt, WIFO und dem Finanz-Zirkel drei weitere Pools der Aktion angeschlossen. Alle weiteren Infos in der AssCompact:

https://www.asscompact.de/nachrichten/maxpool-initiative-findet-weitere-mitstreiter

Kurzarbeit und Einkommenseinbußen: Rotstift bei der Altersvorsorge

Stichwort Altersvorsorge: Hier ist aktuell besonders initiative Beratung gefordert. Denn wenn wir einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) Glauben schenken, haben immerhin 19 Prozent der Arbeitnehmer, die im März und April von Einkommenseinbußen etwa durch Kurzarbeit betroffen waren, die Sparraten ihrer privaten Altersvorsorge gekürzt:

https://www.procontra-online.de/artikel/date/2020/05/corona-krise-rotstift-bei-altersvorsorge/

https://www.pfefferminzia.de/kurzarbeit-und-fehlende-auftraege-altersvorsorge-wird-in-der-corona-krise-zuerst-gekuerzt/ 

Über den Tellerrand geblickt

Corona-Proteste: Wie die Bevölkerung (vielleicht) wirklich tickt

In den vergangenen Tagen kam es überall in Deutschland zu Protesten gegen die Corona-Maßnahmen. Auch in Sozialen Medien schlagen die Wogen hoch. Doch gibt das wirklich die Stimmung in der Bevölkerung wieder, oder hören wir da nur die wenigen Lauten? Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey hat nun gezeigt: Die Mehrheit der Deutschen, nämlich mehr als 70 Prozent, scheinen mit den zurückliegenden Maßnahmen weitgehend einverstanden zu sein:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-proteste-mehrheit-der-deutschen-hat-kein-verstaendnis-fuer-corona-proteste-a-9582e8db-610d-414d-8ecb-31e839a6f746

Verschwörungtheorien: Stop the Aluhut

Neben den Protestaktionen hat die Corona-Krise aber auch ein weiteres Phänomen hervorgerufen: Verschwörungstheorien jeglicher Art haben dieser Tage Hochkonjunktur. Was “die da oben” so alles tun, um “uns da unten” klein zu halten, darüber kann man auf Facebook & Co. so allerlei lesen und hören. Mit einem fröhlichen Blick auf den einen oder anderen Aluhutträger hat sich nun der bayerische Kabarettist Harry G. zu Wort gemeldet. Hören wir da mal rein: 

Habt ein erholsames und gesundes Frühlingswochenende 🙂 

Bildnachweis: (c) Going Public

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein