Ahoi in die Runde und herzlich Willkommen zu diesem neuen Podcast und Beitrag unter dem Motto #wirzusammen. In der aktuellen Folge hört Ihr unter anderem ein Interview mit Ingo Schröder, Partner und Mitgeschäftsführer von maiwerk Finanzpartner und Gewinner des Jungmakler Awards 2019. Er hat eindrückliche Insights für uns über die Art, wie er in seinem Unternehmen in den zurückliegenden Tagen mit dem Thema Kundenkommunikation umgegangen ist:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Aus der Branche für die Branche

Jungmakler Award: Geht los trotz Corona!

Eine Frage, die in den vergangenen Wochen oft an uns herangetragen wurde: Findet der Jungmakler Award 2020 trotz Corona-Krise statt? In diesem Punkt können wir ganz klar sagen: Ja, er findet statt. Und das sogar jetzt erst recht, wie uns die Ausrichter des Wettbewerbs bestätigt haben. Große Teile der Qualifizierung finden ohnehin online statt, und die Castings im Spätsommer können, wenn ein persönliches Treffen dann – wider Erwarten, muss man ja sagen – nicht stattfinden kann, ebenfalls digital umgesetzt werden. Hinzu kommt der große Vorteil für alle Teilnehmer, und das ist vielleicht gerade in dieser Phase ein besonderer Mehrwert, dass Ihr ab dem Tag Eurer Anmeldung direkten Zugang zum Netzwerk der ehemaligen Jungmakler-Teilnehmer und aller Förderer und Sponsoren habt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.jungmakler.de zu laden.

Inhalt laden

Marktforschung: Das wollen Versicherungskunden in Krisenzeiten

Was wünschen sich Versicherungskunden in der aktuellen Situation? Inzwischen beschäftigen sich auch die Marktforscher mit der Corona-Krise und ihren Auswirkungen auf unsere Branche. Wir haben gleich zwei Beiträge gefunden, die auch für Vermittler und den Kundenservice in den Gesellschaften interessant sind. Besonders klar wird: Kunden wollen zum einen proaktiv informiert werden, am besten über digitale Medien, und sie wollen bei Fragen einen verlässlichen Ansprechpartner, der auch erreichbar ist.

https://www.procontra-online.de/artikel/date/2020/04/corona-welche-informationen-sich-versicherungsnehmer-jetzt-wuenschen/

https://www.versicherungsmagazin.de/rubriken/branche/wie-die-krise-fuer-die-versicherer-zur-chance-werden-kann-2588850.html?utm_medium=email&utm_campaign=2020-04-02&utm_source=vmmnl

Betriebsschließungsversicherung: Bayern geht in die Offensive

Das Thema Betriebsschließungsversicherung geht in eine neue Runde: Jetzt hat sich auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder eingeschaltet und versucht, gemeinsam mit seinem Wirtschaftsminister Hubertus Aiwanger zwischen den besonders betroffenen Gastwirten im Bundesland zu vermitteln. Die Versicherungswirtschaft heute berichtete gestern über den aktuellen Stand:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von versicherungswirtschaft-heute.de zu laden.

Inhalt laden

Vermittlerhaftung: Jöhnke & Reichow informieren

Und wie bleiben noch für eine Meldung bei dem Dauerbrenner-Thema: Auf ihrem Blog hat die Anwaltskanzlei Jöhnke & Reichow aktuelle Beiträge zur Betriebsschließungsversicherung, den Zahlungsmodalitäten der Versicherer und zur möglicherweise drohenden Vermittlerhaftung veröffentlicht. Die Hamburger Advokaten kommen dabei zu für Vermittler vielfach beruhigenden Ergebnissen, wenn man ein paar Dinge beachtet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von joehnke-reichow.de zu laden.

Inhalt laden

Über den Tellerrand geschaut

Weltweit mangelt es dieser Tage an vielen Dingen, die zur Bewältigung der Corona-Krise dringend gebraucht werden. Ein besonderer Engpass herrscht bekanntermaßen bei Beatmungsgeräten, um schwer kranke Corona-Patienten auf den Intensivstationen zu versorgen. Hier hat nun der Rückversicherer Munich RE gemeinsam mit der Fraunhofer-Gesellschaft eine Challenge gestartet. Unter dem Hashtag #GiveaBreathChallenge und einer eigenen Online-Plattform werden Forscher- und Entwicklerteams weltweit aufgefordert, ihre Ideen für das schnelle Prototyping neuer Beatmungsgeräte und Utensilien zusammenzubringen. Eine tolle Aktion, wie wir finden, und ein Zeichen für Zusammenarbeit statt Wettbewerb in der Krise.

https://give-a-breath-challenge.innosabi.com/login

Zoom und Datenschutz: Entwarnung?

Und dann erreichte uns gestern noch eine Info, die sicher viele von Euch interessieren wird. In den jüngsten Tagen ist die Video- und Meeting-Plattform Zoom, über die auch viele von Euch den Online-Austausch mit Kunden durchführen, immer mal wieder in die Kritik geraten. Es wurden verschiedene Sicherheitsbedenken geäußert, unter anderem ging es dabei um die Weitergabe von Daten an das Soziale Netzwerk Facebook. Inzwischen hat Zoom reagiert und Entwarnung gegeben. In einem aktuellen Blogbeitrag nehmen die Entwickler von Zoom Stellung und beschreiben im Detail, wie sie zum einen die Sicherheitslücken behoben haben und zum anderen die Performance der Plattform trotz der rasant angestiegenen Nutzung während der Corona-Krise hochgefahren haben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von blog.zoom.us zu laden.

Inhalt laden

Zu guter Letzt: Fahrschule in NRW versorgt alte Menschen

Eine besonders liebenswerte Form der Solidarität hat ein Fahrschulbetreiber in der nordrheinwestfälischen Kleinstadt Bünde an den Start gebracht: Er organisierte kurzerhand seine Fahrschule um und beliefert mit seinem Team nun alte Menschen mit allem Lebensnotwendigen bis vor die Haustür. Aber lassen wir ihn kurz selbst zu Wort kommen:

https://www.n-tv.de/panorama/Fahrlehrer-beliefert-Altere-mit-Klopapier-article21688601.html

Bildnachweis: bbg / AssCompact

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein