Ahoi, Ihr Lieben, zum Tag der Arbeit haben wir wieder eine neue Folge unseres Podcasts für Euch. Diesmal mit einem Interview mit Marcus Renziehausen von den Engineers of Finance. Er berichtet aus seiner Beratungspraxis, den Corona-Maßnahmen in seinem Unternehmen und darüber, wie Finanzdienstleister sich gerade jetzt differenzieren können:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Aus der Branche für die Branche

Online-Beratung: finanzen.de liefert Start-Anleitung

Der Leadanbieter finanzen.de hat auf seiner Website einen umfangreichen Guide für einen erfolgreichen Start in die Online-Beratung veröffentlicht. Neben einem Ablaufplan finden sich dort auch praktische Tipps sowie eine Übersicht, welche Tools für welchen Einsatzzweck am besten geeignet sind und mit welchen Kosten bei der Umsetzung zu rechnen ist. 

https://www.finanzen.de/beraterservice-online-beratung

Erste Lockerungen: Wie Versicherer sich auf die “Rückabwicklung” vorbereiten

Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen sind inzwischen in Kraft getreten, weitere sollen folgen, wenn die Entwicklung es zulässt. In vielen Branchen ist das ein erster Schritt in Richtung Normalität. Auch die Versicherer planen derweil die Rückabwicklung der eigenen Corona-Maßnahmen, unter anderem die Rückkehr von Mitarbeitern aus dem Homeoffice an den Büroarbeitsplatz. Dabei geht die Branche allerdings vorsichtig vor, wie ein aktueller Beitrag im Versicherungsjournal berichtet:

https://www.versicherungsjournal.de/karriere-und-mitarbeiter/corona-homeoffice-die-exit-plaene-der-versicherer-138639.php

Dieter Hallervorden: Motivationsschub vom Pflegebotschafter

Als Pflegebotschafter der Allianz hat sich Dieter Hallervorden in einem neuen Video zur Corona-Krise geäußert und sich dabei direkt an die Branchenkolleginnen und -kollegen gewandt, die in der Beratung tätig sind. Und er verbreitet in dem kurzen Mitschnitt einigen Optimismus. Im Podcast (oben) hört Ihr einen Ausschnitt, das ganze Video haben wir in der Fonds Finanz-Gruppe auf Facebook gefunden:

https://www.facebook.com/groups/FFVermittler/permalink/1942843295860129/

Über den Tellerrand geschaut

View from my Window: Virtuelle Weltreise auf Facebook

Eine nette Idee ist in den jüngsten Tagen auf Facebook viral gegangen: Dort gibt es eine Facebook-Gruppe mit dem Titel “View from my Window”. Und der Name ist Programm: Nutzer im Homeoffice oder in Quarantäne posten dort, was sie aus der Isolation heraus von der direkten Umwelt noch mitbekommen, also den Blick aus ihrem Fenster. Inzwischen hat die Gruppe weltweit schon weit über 50.000 Mitglieder. Auf diese Weise kann man zumindest virtuell eine kleine, sehr private Weltreise unternehmen:

https://www.facebook.com/groups/viewfrommywindow/

DIY: Mund-Nasen-Schutz selbst gemacht

Auf YouTube trenden derzeit viele Videos mit Näh- und Bastelanleitungen für DIY-Mundschutzmasken. Spitzenreiter in der Gunst der YouTube-Nutzer ist dabei ein Video von Nähtinchen, das in weniger als einem Tag über 80.000 Aufrufe erreicht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=QtfNDR8Prbc

https://www.youtube.com/watch?v=WIl4Uw9Dml4

https://www.youtube.com/watch?v=frHvLbeBT8o 

UFO-Sichtungen: Wir sind (vermutlich doch nicht) allein

Eine garantiert Corona-freie Meldung erreichte uns aus den USA: Dort hat das Pentagon jetzt drei Videos angeblicher UFO-Sichtungen veröffentlicht. Die Videos waren zwischen 2004 und 2014 von Piloten der US-Navy aufgenommen worden. Wir haben uns die Videos natürlich auch angeschaut, und wir sind spätestens jetzt überzeugt: Wir sind nicht allein:

https://www.business-punk.com/2020/04/pentagon-veroeffentlicht-videos-von-angeblichen-ufo-sichtungen/

https://www.youtube.com/watch?v=rO_M0hLlJ-Q

So geht’s: G’scheid spare auf Schwäbisch

Und zum Abschluss das absolute Made-my-Day-Video von gestern, das wir auf Facebook in der Timeline unseres lieben Kollegen Siegfried Perini entdeckt haben. Darin findet Ihr die ultimative Antwort darauf, wie man auf schwäbisch nicht nur für wenige Cent einen coolen Mundschutz bastelt, sondern wie man dabei auch noch gescheit schwäbisch spart. Das können wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

https://www.facebook.com/siegfried.perini/videos/10159140142218514/

Bildnachweis: dpa / picture alliance / Paul Zinken

Kommentieren Sie den Artikel

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein